Beratungsverständnis

Unsere Erfahrungen zeigen, dass eine langfristige partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen Mandant und Berater immer auf einem guten Vertrauensverhältnis zueinander basiert. Die gleiche Wellenlänge und die gegenseitige Wertschätzung sind deshalb aus unserer Sicht wesentliche Voraussetzungen für eine erfolgreiche Beziehung. Personalberatung nach unserem Verständnis erfordert eine Verhaltenskultur auf hohem Niveau.

Wir bekennen uns zu Grundsätzen der Seriosität, die für uns ebenso verbindlich wie verpflichtend sind. Verlässlichkeit, Fairness, Professionalität und Transparenz bestimmen unser Handeln. In einer Partnerschaft ist im Interesse des Projektfortschritts jeder Opportunismus fehl am Platze.

Zur Loyalität gegenüber unseren Mandanten gehört nach unserem Selbstverständnis eben auch, deutlich zur Sprache zu bringen, wenn wir ein Projekt so nicht für durchführbar halten. In diesem Fall werden wir in enger Abstimmung mit unserem Mandanten über Alternativvorschläge gemeinsam eine Lösung erarbeiten.

Unsere Prinzipien, die der Beziehung zwischen Berater und Mandanten zugrunde liegen, bestimmen in gleicher Weise das Verhältnis zwischen Kandidaten und Berater. Wir betreuen Kandidaten in partnerschaftlichem Miteinander und empfehlen ihnen nur Positionen, die ihren Bedürfnissen und objektiven Anforderungen entsprechen. Absolute Vertraulichkeit ist dabei für uns selbstverständlich.

 

 

MENÜ